Projekt Beschreibung

17.05.2022 – Meeting Mr. Cole – Präsentiert vom Gentlemen’s Jazztett

Das Gentlemen’s Jazztett ist eine Jazzformation, die sich schwerpunktmäßig den großen Jazzklassikern der 1930er bis 1960er widmet. In flexibler Besetzung treten die studierten Musiker vor allem in der Mittelrhein-Region und dem Rhein-Main Gebiet auf Konzerten, Firmenfeiern, privaten Festlichkeiten und Gastro-Events auf und bieten ein breites Repertoire aus Swing, Latin, Balladen und blues-inspirierten Songs.
In ihrem neuesten Programm widmen sich Mirko Meurer (Gesang), Niklas Schumacher (Kontrabass) und Manuel Seng (Klavier) in eigenen Interpretationen dem Repertoire von Nat King Cole – welcher abseits von den großen Big Band Shows des Rat Pack mit zumeist etwas leiseren Tönen und nuancierteren Klangfarben die Zuhörer zu begeistern wusste. Zentral dabei die beiden Säulen Gesang und Klavier, die Nat King Cole oft zeitgleich bediente und aufeinander abstimmte – beim Auftritt des Gentlemen’s Jazztett in Montabaur ergänzt durch den Kontrabass als harmonisches und rhythmisches Fundament.
Genießen Sie einen Abend mit einigen der schönsten Klassiker aus dem Nat King Cole Songbook als auch weniger bekannten Stücken.

– studierte Musik und Jazz in Frankfurt, sowie weiterführend privat bei Prof. Alexander Gelhausen. Er ist Lehrbeauftragter für Jazz-/Popgesang an der Universität Koblenz, Geschäftsführer im Jazz Campus Mainz Programm, verwaltet den Landesjazzverband Rheinland-Pfalz, organisiert das Jazzfest Montabaur, gibt Workshops u. Weiterbildungen, hält Vorträge, ist u.a. als Juror bei Jugend musiziert auf Landes- und Bundesebene tätig und arbeitet deutschlandweit mit anderen Sänger*innen und Gesangspädagog*innen zusammen.

– studierte Lehramt und Jazzbass in Mainz. Als sehr gefragter Bassist in der Rhein-Main-Szene spielt er in zahlreichen Projekten verschiedenster musikalischer Ausrichtung (Jazz, Pop, Klassik), als Leader und Sideman. Daneben unterrichtet er Jazzbass an mehreren Standorten, hat an verschiedenen CD-Projekten mitgewirkt und tritt sowohl bei Konzerten im Inland als auch im europäischen Ausland auf. Niklas ist mit diversen Bands zudem Preisträger von verschiedenen Förderprogrammen.

– studierte Jazzklavier in Mainz. Er ist Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Mainz, war bis zuletzt auch an der Frankfurter Musikwerkstatt tätig und unterrichtet privat. Als Pianist spielt es in verschiedenen Bands und musikalischen Kontexten, von Modern Jazz bis hin zur Klassik. Er war viele Jahre Empfänger des Yehudi Menuhin-Stipendiums und gewann u.a. den Hauptpreis von „Startbahn Jazz“. Manuel tritt regelmäßig in Jazzclubs und auf Festivals im In- und Ausland auf und wirkte an verschiedenen Alben-Produktionen mit.

Jetzt buchen!